Christmas

Besinn­li­che Feiertage

wünscht die sys­co­very Busi­ness Solu­ti­ons GmbH

Unsere Rezeptempfehlungen für einen Stollen, leckeren Glühwein und alkoholfreien Punsch. 

(for eng­lish ver­si­on togg­le flag but­ton in slider)

Klassischer Stollen

Zuta­ten für 2 Stollen:

  • 150 Gramm Rosinen
  • 50 Gramm Man­deln, gehackt
  • 70 Mil­li­li­ter brau­ner Rum
  • 100 Mil­li­li­ter Was­ser, heiß
  • 150 Mil­li­li­ter Milch (3,5 % Fett)
  • 42 Gramm Hefe, frisch
  • 600 Gramm Wei­zen­mehl (Type 405) und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Päck­chen Vanillezucker
  • 10 Gramm Salz
  • 1 Ei (Grö­ße M)
  • 200 Gramm But­ter, weich
  • 1 Tee­löf­fel Stollengewürz
  • 50 Gramm Zitronat
  • 50 Gramm Orangeat

Außer­dem für die Dekoration:

  • 150 Gramm zer­las­se­ne But­ter nach dem Backen
  • 150 Gramm Puderzucker

Für den Teig Rosi­nen, Man­deln, Rum und hei­ßes Was­ser mischen und ca. 30 Minu­ten zie­hen las­sen. Milch in einem klei­nen Topf bei mitt­le­rer Hit­ze erwär­men. Hefe hin­ein­brö­seln und unter Rüh­ren auf­lö­sen. In einer gro­ßen Schüs­sel Mehl, Hefe-Milch-Gemisch, Zucker, Vanil­le­zu­cker, Salz, Ei, But­ter, Zitro­nat, Oran­geat und Christ­stol­len­ge­würz ver­men­gen und mit den Knet­ha­ken des Hand­rühr­ge­rä­tes auf kleins­ter Stu­fe ca. 2 Minu­ten kne­ten. Flüs­sig­keit der Rosi­nen-Mischung abgie­ßen, Rosi­nen-Mischung zum Teig geben und auf hoher Stu­fe für ca. 7 Minu­ten zu einem glat­ten Teig kne­ten. Teig mit einem war­men Küchen­hand­tuch abge­deckt an einem war­men Ort ruhen las­sen. Teig noch­mals kurz durch­kne­ten und erneut an einem war­men Ort ca. 30 Minu­ten ruhen las­sen. Teig zu zwei Lai­ben for­men und der Län­ge nach auf die bemehl­te Arbeits­flä­che legen. Die Lai­be auf ein mit Back­pa­pier beleg­tes Back­blech set­zen und zuge­deckt noch­mals ca. 20 Minu­ten ruhen las­sen. Back­ofen in der Zwi­schen­zeit vor­hei­zen (Ober-/Un­ter­hit­ze: 200 °C). Stol­len mit war­mem Was­ser bestrei­chen und im Back­ofen ca. 60 Minu­ten backen.

But­ter in einem klei­nen Topf bei mitt­le­rer Hit­ze schmel­zen. Stol­len aus dem Ofen neh­men, mit But­ter bepin­seln und mit Puder­zu­cker bestäu­ben. Aus­küh­len las­sen und servieren.

Glühwein mit weihnachtlichen Gewürzen / Alkoholfreier Apfelpunsch mit Ingwersirup

Glüh­wein mit weih­nacht­li­chen Gewürzen

Zuta­ten für 4 Gläser:

  • 1 Bio-Oran­ge
  • 500 Mil­li­li­ter Orangensaft
  • 1 Stan­ge Zimt
  • 3 Nel­ken
  • 3 Piment­kör­ner
  • 1 Stern­anis
  • 700 Mil­li­li­ter guter Rotwein

Oran­ge waschen, Zes­te abrei­ben und bei­sei­te­le­gen und die Oran­ge in Schei­ben schnei­den. Oran­gen­saft mit den Oran­gen­schei­ben und den Gewür­zen auf­ko­chen und anschlie­ßend ca. 15 Minu­ten zie­hen las­sen. Rot­wein und Oran­gen­zes­te in den Topf geben und vor dem Ser­vie­ren noch­mals erwär­men. Ach­tung: Der Glüh­wein darf nicht kochen! Den Glüh­wein durch ein Sieb in die bereit­ge­stell­ten Glä­ser fül­len und sofort genießen.

Alko­hol­frei­er Apfel­punsch mit Ingwersirup

Zuta­ten für 2 Gläser:

Für den Ingwersirup

  • 150 g fri­sche Ingwerwurzel
  • 1 Bio-Zitro­ne
  • 250 g Zucker
  • 500 ml Trinkwasser

Für einen Apfelpunsch

  • 1 Apfel
  • Frisch gekoch­ter Apfeltee
  • 1 Pri­se Zimt
  • 1–2 EL Ing­wer­si­rup (Men­ge nach Geschmack)
  • 1 Zimt­stan­ge

Ein paar fri­sche Rosmarinzweige

Zube­rei­tung Sirup

Den Ing­wer schä­len und in klei­ne Stü­cke schnei­den. Die Zitro­ne aus­pres­sen und den Saft mit dem Trink­was­ser, dem Zucker und dem geschnit­te­nen Ing­wer auf­ko­chen. Alles ca. 20 — 25 Minu­ten auf mitt­le­rer Hit­ze ein­kö­cheln las­sen bis die Flüs­sig­keit eine Siru­par­ti­ge Kon­sis­tenz annimmt. Hier­bei beach­ten, dass der Sirup nach dem Erkal­ten noch dick­flüs­si­ger wird. Den hei­ßen Sirup in sau­be­re (am bes­ten zuvor aus­ge­koch­te) Fla­schen fül­len und ver­schlie­ßen. Der Sirup kann sich im Kühl­schrank pro­blem­los meh­re­re Wochen oder sogar Mona­te halten.

Zube­rei­tung Apfelpunsch

Den Apfel in dün­ne Schei­ben schnei­den und mit frisch gekoch­tem Apfel­tee auf­gie­ßen. Mit Zimt ver­fei­nern und mit Ing­wer­si­rup süßen. Zum Ser­vie­ren sowohl Apfel­schei­ben mit ins Glas geben als auch eine Zimt­stan­ge sowie ein Rosmarinzweig.