Hewlett-Packard GmbH: Stücklisten für die IT-Fabrik

Beim Uti­li­ty Com­pu­ting und Cloud Com­pu­ting wer­den Leis­tun­gen im One-to-many-Modell erbracht und nach Ver­brauch abge­rech­net. Vor­aus­set­zung dafür ist die Stan­dar­di­sie­rung und Auto­ma­ti­sie­rung der Pro­zes­se zur Bestel­lung, Bereit­stel­lung und Abrech­nung der Ser­vices. Lesen Sie, wie die Hew­lett-Packard GmbH eine Lösung für eine sol­che Anfor­de­rung mit Hil­fe der Sav­vy­Sui­te gefun­den hat.

Den gesam­ten Pro­jekt­be­richt gibt es hier als Down­load für Sie.