Datenschutzerklärung

Datenschutz
Für die syscovery Business Solutions GmbH ist der verantwortungsvolle Umgang mit persönlichen Daten ein wesentliches Kriterium für den Erfolg des Internets. syscovery sieht sich besonders verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu wahren und zu schützen. Die folgende Erklärung zum Datenschutz soll Ihnen im Einzelnen erläutern, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Website erfassen und welche Teile dieser Informationen ggf. auf welche Weise genutzt werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind solche Daten, die zu einer Identifizierung einer Person führen können. Auf einigen unserer Webseiten und bei weiteren Diensten von syscovery Business Solutions GmbH im Internet können Sie uns persönliche Daten mitteilen. So benötigen wir z.B. Ihren Namen, Unternehmen,  Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse bei Anfragen zu unseren Produkten oder Schulungsterminen über unsere Webseiten oder bei unserer telefonischen Hotline. Bei der Nutzung gebührenpflichtiger Dienste im Internet oder per Telekommunikation benötigen wir zudem Daten zu deren Durchführung. Daneben können Sie uns etwa für den Bezug von Produktinformationen oder für technischen Support weitere persönliche Daten mitteilen. Solche persönlichen Daten werden wir nur zum jeweils angegebenen Zweck und im Rahmen der geltenden Gesetze nutzen. Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen (Art. 6 DSGVO Abs. 1 Satz a), wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks (Art. 6 DSGVO Abs. 1 Satz b) nicht mehr erforderlich sind oder wenn aus gesetzlichen Gründen die Speicherung unzulässig ist. Nach dem Datenschutzgesetz haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherte Daten sowie Änderung oder wie schon Beschrieben auf Löschung. Hierzu stellen Sie bitte an uns eine Schriftliche Anfrage und wir werden Sie unentgeltlich über die gespeicherten Daten informieren. Generell verfolgt die syscovery Business Solutions GmbH das Ziel der Datenvermeidung und ist kontinuierlich bemüht die Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen so zu schützen, dass Sie für Dritte nicht zugänglich sind.

Standarddaten

Durch den Besuch unserer Internetseite verarbeitet und speichert unser Webserver, wie jeder andere Webserver, standardisiert Angaben über Ihr Endgerät und den verwendeten Browser. Diese Daten sind neben der technischen Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich um Fehler unseres Servers und Missbrauchsversuche analysieren zu können. Im Einzelnen werden hier die IP-Adresse, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, ggf. die Seite von der Sie uns erreicht haben (Linkquelle), die übertragene Kennung des Browsers, sowie Systemdatum und –zeit des Seitenaufrufes erfasst. Wir verwenden diese Daten nicht zu anderen als den angegebenen Zwecken. Wir sind nicht in der Lage diese Daten mit einer Person zu verknüpfen. Selbst wenn Sie wie oben dargestellt Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, speichern wir die Daten in getrennten Systemen und fügen Sie nur ausnahmsweise (Missbrauchsversuch) auf gesetzlicher Grundlage zusammen.

Technische Steuerung-Cookies
Auf unserer Seite werden sorgenannte „Cookies“ verwendet. Diese vereinfachen und beschleunigen die Steuerung Ihres Besuchs auf unserer Internetseite. Sollte Sie die Verwendung der Cookies durch unsere Webseite auf ihrem Computer nicht wünschen, so können Sie in Ihrer Browsereinstellung die Cookies deaktivieren und die Browsereinstellung wählen, dass Sie bei der Verwendung von Cookies auf einer Internetseite darüber informiert werden.

Datenerhebung und Datenverarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern die Webserver des Hosting Anbieters 1&1 temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und ca. 8-9 Wochen bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

– IP-Adresse des anfragenden Rechners (Anonymisiert, um die letzten drei Stellen gekürzt)
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs
– Name und URL der abgerufenen Datei
– Übertragene Datenmenge
– Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
– Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
– Die URL der Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
– Name Ihres Internetproviders
– Der optional eingegebene Benutzername für kennwortgeschützte Bereiche der Webseite
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen, der Systemsicherheit, der technischen Administration sowie zur Optimierung des Internetangebots. Personenbezogene Nutzerprofile werden nicht erstellt. Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet.

Sicherheit
Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Vorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

Weitere Auskunft
Sollten Sie weitere Fragen haben, bspw. zu Daten die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, nehmen Sie gern direkt Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten über dsb@syscovery.de auf. Weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme entnehmen Sie bitte unserem Impressum. In diesem Rahmen erfüllen wir selbstverständlich auch Ihr normiertes Recht auf Auskunft.